Christine Lücke, M.Sc.

Christine Lücke, M.Sc.

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Lehrstuhl für Finanzwissenschaft
Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, G22E-207
Lebenslauf
Beruflicher Werdegang
04/2012- Wissenschaftlicher Mitarbeiter (equiv. Research Associate), Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Finanzwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
04/2011-06/2011 Praktikum bei der Deutsche Bahn AG
09/2010-10/2010 Praktikum am ZEW Mannheim
10/2009-01/2010 Tutor für Schätzen und Testen am Lehrstuhl Marketing der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
04/2009-06/2009 und 05/2010-07/2010 Tutor für Angewandte Spieltheorie am Lehrstuhl Wirtschaftspolitik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Ausbildung
10/2009-03/2012 Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Studium der Volkswirtschaftslehre/Economics and Public Policy
akademischer Grad: Master of Science

10/2006-09/2009

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Studium der Volkswirtschaftslehre
akademischer Grad: Bachelor of Science

 

Auszeichnungen
2012 Preis der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Beste Absolventin des Abschlussjahres 2011/12
04/2008 - 03/2012 Stipendium 
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit                                          

 

Konferenzen
2018                        SOLE, SEHO, ESPE
2017 Verein für Socialpolitik, Wien; EALE, St. Gallen; ISQOLS, Innsbruck
2015 LISER Sozial- und Arbeitsmarktpolitik Bewertung mit administrativen Daten,
ESCH/Alzette; IAAE, Thessaloniki
2014 EALE, Ljubljana; 5th Lindau Meeting on Economic Sciences; IAAE, London
2013 Verein für Socialpolitik, Düsseldorf; LEED, Lissabon;
Lisbon Meeting on Institutions and Political Economy, Lissabon

 

Forschungsinteressen

Empirische Arbeitsmarktforschung, Bildungsökonomik, Familienökonomik

Publikationen

Publikationen

 

"How Much Does Others' Protection Matter? Employment Protection, Future Labour Market Prospects and Well-Being"
Oxford Economic Papers, im Erscheinen.
Koautor: A. Knabe

Oxford Economic Papers

"When Protection Puts You in Jeopardy -- How Removing Small-Business Clauses Affects Employment Duration"
LABOUR: Review of Labour Economics and Industrial Relations 32(4), 2018, 213-236.

 LABOUR Review of Labour Economics and Industrial Relations

"Regionale Beschäftigungseffekts des Mindestlohns im Freistaat Sachsen"
ifo Dresden berichtet 5/2014, 3-12.
Koautoren: A. Knabe, R. Schöb, M. Thum, L. Vandrei und M. Weber

ifo_Dresden_berichtet_14-05

"A Simulation Approach to Evaluate Systemic Risk"
European Journal of Political Economy 34, 2014, Supplement 53-64.
Koautoren: P. Brämer und H. Gischer

European Journal of Political Economy

"Anwendung quantitativ-ökonomischer Methoden der Schadensermittlung am Beispiel eines deutschen Zementkartells"
In: Hüschelrath, Kai, Leheyda, Nina, Müller, Kathrin, Veith, Tobias: Schadensermittlung und Schadensersatz bei Hardcore-Kartellen, ZEW Wirtschaftsanalysen, Baden-Baden 2012, 125-244.
Koautoren: K. Hüschelrath, N. Leheyda, K. Müller, T. Veith und S. Reese

Cover ´Anwedung quantitativ-ökonomischer Methoden´

"The impact of vertical separation on the success of the railways"
Intereconomics 47(2), 2012, 120-128.
Koautor: H. Sanner

Intereconomics

Letzte Änderung: 22.02.2019 - Ansprechpartner: Webmaster